Zurück zur Liste
Datum:11.01.2018
Titel:Jubiläumskonzert der Sensaccordion - 60 Jahre
Bericht:

Am Samstag, 25. November 2017 luden die Spielerinnen und Spieler der Sensaccordion, unter der musikalischen Leitung von Sandra Birbaum, zum Jubiläumskonzert im Begegnungszentrum in Düdingen ein.

Zu diesem Anlass gab es ab 18.00 Uhr „Hamme u Häpperesalat“ und das sehr zahlreich anwesende Publikum liess es sich nicht nehmen vom Angebot Gebrauch zu machen. Um 19.30 Uhr eröffneten die Sensaccordion das Konzert. Das Programm beinhaltete zugleich einen musikalischen Rückblick auf die drei Dirigenten, die in den 60 Jahren wirkten; nämlich Werner Rahmen, Peter Wüthrich und Sandra Birbaum. „Gruss an Brittnau“ und „Alte Kameraden“ sowie „Rock around the Clock“ wiederspielgelten den Musikstil der 60er bis frühen 90er Jahre in der Ära von Werner Rahmen. Peter Wüthrich öffnete während den darauffolgenden gut zehn Jahren den Musikstil hin zu melodiöseren Musikstücken, wie „Biscaya“, „Rocking Girls“ und „Music“ ein. Unter der Leitung von Sandra Birbaum wurde der Musikstil seither noch eine Spur vielfältiger und in Bezug auf die Möglichkeiten des Akkordeons neugieriger. „Klezmer-Karnival“, „La Morena“ und „Tango pour Claude“ oder „The time of my life“ stellen für die Mitglieder einige Herausforderungen dar. Benjamin Schlegel, der in der Musikgesellschaft Gurmels mitwirkt, begleitete den Klub sehr gekonnt am Schlagzeug. ng="DE-CH">Luanne Rotzetter begeisterte die Anwesenden mit ihrem Können als Schülerin von Sandra Birbaum. Als Gast trat der Zauberer Alexander Neuhaus auf.

Ein Höhepunkt war die Ehrung der anwesenden Gründungsmitglieder Klara Woodtli, Max Fasel und Marcel Vonlanthen sowie das Ehrenmitglied Paul Schaller auf der Bühne mit dem Marsch „Alte Kameraden“.

Durchs Programm führte Peter Wüthrich. Er stöberte für die Vorbereitung seiner Ansage in den alten Vereinsprotokollen und wusste das Publik informativ und witzig über die Vereinsgeschichte zu unterhalten. Der Präsident, Roland Müller, bedankte sich zum Schluss bei allen für die Unterstützung und beim Publikum für dessen Treue, die es dem Verein leicht macht, ein neues Jahrzehnt in Angriff zu nehmen.

Erfasser:Erich Tschannen