Zurück zur Liste
Datum:28.04.2018
Titel:58. ordentliche Generalversammlung (GV) des Akkordeon Spielring Lyss.
Bericht:

Wie schnell doch die Zeit vergeht…..Gerade erst habe ich doch einen Bericht geschrieben von der GV! Nichtsdestotrotz folge auch ich am 26.1.18 der Einladung vom Vorstand. 

Wir freuen uns auf den Neuzugang im Orchester und heissen Selina Bieri offiziell ganz herzlich willkommen. Selina feierte ihre Premiere bereits anlässlich der Predigt in der grossen Kirche in Lyss im vergangenen November. Selina, du machst das super!

Im vergangenen Jahr spielten die 4 ASL-Gruppen an 16 Anlässen. Gleich zum Jahresbeginn mussten die Oldies vom langjährigen Mitglied Anneli Keller Abschied nehmen und umrahmten die kirchliche Abdankung mit einem letzten musikalischen Gruss. Durchs Jahr spielten die Oldies in 6 Altersheimen in der Region Seeland auf. Mit Therese Casanova konnte diese Gruppe ein neues Mitglied gewinnen. Herzlich willkommen!

Zum traditionellen Jahreskonzert lud der ASL zum kunterbunten Abend mit farbenfrohen Musiktiteln ein. Von Blue Night über Rehbraune Augen und Red Roses for a Blue Lady fühlte sich das Publikum in die Jugendzeit zurückversetzt. Unsere golden „Oldies“ glänzten mit den farbenfrohen Medleys, arrangiert von Markus Fink. Als Gastsängerin überzeugte Julia Portmann mit der Titelmelodie des 1995 gedrehten James Bond Films „Goldeneye“, begleitet vom Orchester. Am Lyssbachmärit meinte es Petrus besonders gut mit uns. Wir formierten uns im von der Sonne aufgeheizten Güggelizelt und spielten bekannte und fägige Stücke. Wir wissen jetzt auf jeden Fall, wie sich ein Güggeli fühlt, wenn es am Spiess vor dem Feuer dreht…. Ob wir wohl auf der Bühne Fettflecken hinterlassen haben?

In den Sommerferien führte unsere Dirigentin Monika Portmann eine Akkordeon-Schnupperprobe durch. Leider war das Interesse nur sehr gering. 

Am 20. August packten wir den Rucksack. Der Vereinsausflug führte die Spielringfamilie auf den Grenchenberg. Bei einer schönen Feuerstelle, umgeben von Wald, saftigem Weideland und nur wenige Meter vom Denkmal des Bundesrat Willy Ritschard entfernt, vergnügten wir uns beim Grillieren, Spiel und Plaudern. Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren. Das Ausflugsziel war für Jung und Alt erreichbar. Toll, dass so viele Mitglieder mitgekommen sind. Das Probeweekend auf der Meielisalp hat bereits seinen festen Platz im Terminkalender. Eifrig probten wir das Programm für die beiden Kirchenkonzerte im Dezember. Zum ersten Mal wurde die Diskussionsrunde zu einer ernsthaften Angelegenheit. Monika Portmann macht sich Gedanken über die Zukunft des Orchesters. Wie lange sind wir noch spielfähig? Wie stellen sich die SpielerInnen die Zukunft vor und wie lange wollen oder können sie noch mitspielen? Erfreulicherweise fiel die Umfrage positiv aus. Jedes von uns ist motiviert und möchte nach Möglichkeit noch lange aktiv bleiben. Dennoch hoffen wir natürlich, dass möglichst bald neue Musikanten oder Musikantinnen den Weg zu uns finden. Wir freuen uns auf euch, nur Mut! 

Die Kirchenkonzerte in Orpund und Lyss waren sehr gut besucht. Die abwechslungsreichen, klassischen Vorträge vom VIVA MUSICA, den Happy-Juniors und dem Orchester wurden mit grossem Applaus belohnt. Francesco Mari brachte mit seiner Gitarre neue Klangfarben ins Programm. Mit den bekannten Stücken „Recuerdos de la Alhambra“ und dem „Concerto from Rondo Veneziano“ vermochte das Orchester gemeinsam mit Francesco Mari die ganze Gästeschar zu verzaubern. 

Alle Anwesenden danken mit einem kräftigen Applaus den beiden musikalischen Leitern, Monika Portmann und Markus Fink für die vorzügliche Koordination aller Anlässe und die tolle Leistung im vergangenen Vereinsjahr.  

Die Vorstandsmitglieder werden im 2-jährigen Turnus gewählt. Manuela Bieri, Sekretärin, und Vreni Spring, Beisitzer, werden mit Beifall bestätigt. Als neue Beisitzerin wird Rosmarie Remy vom VIVA MUSICA einstimmig gewählt. Der Präsident Markus Bieri dankt allen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit und erwähnt speziell das tolle Teamwork. Micheline Gaschen bedankt sich bei Markus Bieri für die 10jährige Amtszeit als Präsident. Der meterlange Spickzettel der Dankesrede zeigte symbolisch, wieviel wir unserem treuen Vereinskapitän und Aktivmitglied Markus Bieri zu verdanken haben. 

Folgende Aktivmitglieder werden in den Verbänden Akkordeon Schweiz und Akkordeon Schweiz Region Mittelland geehrt: für 20 Jahre Sonja Gnägi, Mitglied Orchester und Kassierin, für 40 Jahre Monika Portmann, unser Goldstück mit und ohne Dirigentenstab, für 50 Jahre Margrit Eggimann, VIVA MUSICA, und Katharina Tschanz, Mitglied Orchester und Sozialverantwortliche dieses Orchesters. 

Das Tätigkeitsprogramm 2018 bietet einige Leckerbissen: Am 5. Mai laden wir zum Jahreskonzert unter dem Motto „Tanzendes Akkordeon“ im Hotel Weisses Kreuz in Lyss ein. Am Wochenende des 26. + 27. Mai findet in La Chaux-de-Fonds der CRSA Concours Romand des sociétés d’accordéonistes statt. Alle 4 ASL-Gruppen nehmen an diesem Wettbewerb oder am Festival rund ums Akkordeon teil. 

Möchten Sie mehr über unseren Verein erfahren, oder sogar zur Spielringfamilie gehören, dann finden Sie alle Infos unter www.aslyss.ch. Wir freuen uns auf Sie! 

 

Erfasser:Katharina Tschanz