Zurück zur Liste
Datum:12.11.2018
Titel:Der Handharmonika Club Biberist probt in ehemaliger Werkhalle
Bericht:

Seit vielen Jahren prägt die Papierfabrik Biberist die Gemeinde Biberist. Die grossen Hallen im östlichen Dorfteil sind nicht zu übersehen. Im Jahr 2011 wurde die "Papieri", wie sie in Biberist genannt wird, geschlossen. Die Papiermaschinen wurden verauft und auf dem Papieri-Areal haben sich kleinere und grössere Firmen niedergelassen. In einer der Fabrikhallen der Papieri hat die Firma Mirage aus Biberist das Eventlokal "P9" eingerichtet. "P9" steht für Papiermaschine 9 und befand sich im gleichen Gebäude wie das jetzige Eventlokal. Die Firma Mirage ist in Biberist und in der Region als Vermieter von Licht- und Tonanlagen bekannt. Die Verantwortlichen der Firma Mirage unterhalten daher einen regen Kontakt zu den lokalen Vereinen. Aus diesem Grund war es möglich, dass der Handharmonika Club Biberist, noch vor der offiziellen Eröffnung, das Eventlokal "P9" für eine Probe nutzen konnte. 

 

So fand am 18. August 2018, der Probesamstag des Handharmonika Club Biberist in einer etwas speziellen Umgebung statt. Für unsere Dirigentin Doris Brügger und die Musikanntinnen und Musikanten stellte das "P9" eine Herausforderung dar. Der Zugang, die Umgebung, die grosse und hohe Halle waren ungewohnt. Man bewegt sich auf einem Industrieareal und spielt in einer Fabrik. Zuerst musste das Gefühl für den Raum gefunden werden. Obschon der Handharmonika Club Biberist schon an allen möglichen und unmöglichen Orten aufgetreten ist (Fussgängerzone einer Stadt, Autobahntunnel etc.) war das "P9" auch für die Mitglieder des HC Biberist etwas Besonderes. Die Herausforderung wurde aber durch Orchester und Plauschgruppe des Handharmonika Club Biberist mit Bravour gemeistert. Sie stellten sich auf die spezielle Situtation ein. Durch ihr aktives und motiviertes Mitmachen machten sie den Probesamstag zu einer tollen Probe. Ich durfte der Musik des Handharmonika Club Biberist in jeder Ecke des Eventlokals lauschen und war über die Akustik in der ehemaligen Fabrikhalle begeistert. Bei einem gemeinsamen Imbiss hatten unserer Spieler und Spielerinnen Gelegenheit sich über Pro und Kontra des Eventlokals "P9" als Konzertlokal austauschen. Was auch rege gemacht wurde.

 

Ob der Handharmonika Club Biberist im Eventlokal "P9" im Papieri-Areal von Biberist je einmal ein Konzert durchführen wird ist offen. Das der HC Biberst das "P9" für seinen Probesamstag nutzen durfte, zeigt die Verbundenheit unseres Vereins mit Gemeinde, Gewerbe und den Einwohnern von Biberist. 

 

Ein grosser Dank an die Betreiber des "P9", dass diese Probe möglich war. Und ein grosses Dankeschön an die Musikanntinnen und Musikannten des HC Biberist für die Bereitschaft Neues zu versuchen und zu erleben.

Erfasser:Daniel Schüpbach Präsident