Zurück zur Liste
Datum:09.01.2020
Titel:Weltreise mit Akkordeonklängen
Bericht:

Das Konzert des Akkordeon-Orchesters Huttwil stand unter dem Motto «Musikalische

Weltreise». Somit kam die Zuhörerschaft in den Genuss von Klängen, die auf eindrückliche Art und Weise die musikalische Kultur und den Charakter der unterschiedlichen Länder widerspiegelten.

 

Das Jahreskonzert des Akkordeon-Orchesters Huttwil trug viel zur Bereicherung

des Huttwiler «Wiehnachtsmärit» bei, bot es doch den Markbesuchern die Gelegenheit, sich nach dem Trubel auf dem Markt bei wunderbaren Akkordeonklängen zu entspannen.

So strömte das Publikum in Scharen gegen Sonntagabend der reformierten Kirche entgegen, um in einem festlich-feierlichen Ambiente und bei stimmungsvoller Musik den Tag ausklingen zu lassen.

 

Das Orchester steht seit 40 Jahren unter der bewährten Leitung von Silvia Tanner-Rupp, und unter ihrem klaren Führungsstil erklangen berührend schöne, pulsierende, temperamentvolle und anspruchsvolle Interpretationen aus aller Welt.

 

Es fand eine vielseitige und unterhaltsame Konzertaufführung statt, die entsprechend dem Motto «Musikalische Weltreise» das Publikum musikalisch rund um den Globus führte und dieses damit gleichzeitig in andere Kulturen eintauchen liess. Die weltumspannenden Melodien vermochten die Zuhörerschaft auf Anhieb in ihren Bann zu ziehen. 

 

Talentierte Kids

Die Eröffnung des Konzertes war den «Newcomers», die von Patrizia Kneubühler dirigiert wurden, vorbehalten. Und passend zum Konzertauftakt gaben sie die Melodie «Vorhang auf» zum Besten. Die Aufführungen der Kids zeigten auf, dass auch sie musikalisch äusserst begabt sind. Es ist daher zu hoffen, dass dieser Nachwuchs der Musik treu bleibt und dieses wunderbare Hobby auch weiterhin hegen und pflegen wird.

 

Das Akkordeon-Orchester Huttwil besteht seit 40 Jahren und wird seit seinem Bestehen von Silvia Tanner-Rupp dirigiert. Das Orchester gratuliert herzlich zu diesem Jubiläum und gibt der Hoffnung Ausdruck, dass die versierte Musikerin noch lange dem Orchester als Dirigentin zur Verfügung steht.

 
Erfasser:Eveline Widmer