Zurück zur Liste
Datum:29.12.2016
Titel:Musikalische Fussballnachwehen
Bericht:

Biberist: Der Handharmonika-Club lud mit klingenden Melodien und einer Revue zum Jahreskonzert ein.

 

«Fussball ist unser Leben, Fussball regiert die Welt.» Dieser Hit der WM 1974 in Deutschland passte bestens ins Programm des Jahreskonzerts des Handharmonika-Clubs Biberist (HCB) unter dem Motto «Musik trifft Fussball». In der eigens verfassten Revue von Marcel Brügger liess der HCB musikalisch und wortspielerisch die Fussball-Europameisterschaft nochmals aufleben. Mit viel Humor und Witz bettete er unter der Leitung von Doris Brügger die passenden Musikstücke in die Szenen ein. Sie spiegelten Emotionen wie Wut, pulsierende Sprünge, Freude aber auch Enttäuschungen wider. So freuten sich die zahlreichen Besucher über die rhythmisch anspruchsvollen Melodien des Orchesters - am Medley von «Glee Showstoppers», am Stück «Toscana» und an der Ballade «Nothing Else Matters» der US-Amerikanischen Band Metallica. Pfiffig erklangen die «Greatest Hit 1 – 4» von Abba mit den Ohrwürmern «The Winner Takes It All», «Mama Mia», «Waterloo» und «Money, Money».

 

Zwischenmenschlich und musikalisch

Durchs Programm führten Susi (Irène Meister) und Fredy (Bernhard Moser), in deren Heim der Haussegen schief hing. Nicht verwunderlich. Der neue Fernseher wurde fast ausschliesslich vom Fussballvirus befallenen Fredy beschlagnahmt, während Susi das Nachsehen hatte. Diese verbrachte ihre Freizeit mit Kreuzworträtseln, Lesen oder Radiohören. Per Zufall strahlte das Radio das Pflichtstück «Fantasy in Concert» des Biberister Orchesters am Eidgenössischen Akkordeonfest in Disentis aus. Susi gelang es trotz Fussball-WM, ihren Ehemann ans traditionelle Tessinerfest des HCB zu schleppen. Dort freuten sie sich schliesslich gemeinsam über die Klänge und effektvollen Einlagen der «Schwyzerörgelifründe» unter der Leitung von Hans Zimmermann.

Die Plauschgruppe des HCB begab sich mit «Un’Estate Italiana» ins südliche Nachbarland und mit «Elvis Forever» liess sie Melodien des «Kings of Rock’n’Roll» erklingen. Ihre Fussball-Kulthits beinhalteten «Er steht im Tor» und «Gute Freunde kann niemand trennen, gute Freunde sind nie allein». Zwischenmenschlich, musikalisch, erfrischend – so erlebten die HCB-Freunde das Sonntagskonzert, die sich neben dem Hörgenuss mit einem herrlichen Apéro verwöhnen lassen durften.

Erfasser:Agnes Portmann-Leupi